Grenzgaenger,Grenzgänger,Schweiz,Weil am Rhein, Verkehrsverbindungen, Schulen, Kindergärten

Grenzgänger Weil


Home

Bankkonten in CH und BRD
Bankgeheimnis
der Schweiz


Besteuerung
in der BRD


Ausnahme die mehr
als 60 Tage Regelung


Krankenversicherung Grenzgänger Schweiz

Private Krankenversicherung Grenzgänger

Grenzgänger Wohnort
Lörrach


Grenzgänger Wohnort
Weil am Rhein


Grenzgänger Wohnort
Müllheim


Impressum

Grenzgänger in Weil am Rhein

Wohnen und Leben in Weil am Rhein

Verkehrsverbindungen für Grenzgänger nach Basel

Die Verkehrsverbindungen für Grenzgänger nach Basel sind sehr gut. Mit der Regio S-Bahn kommt man vom Bahnhof Weil in ca. 5 Minuten zum Badischen Bahnhof in Basel. Es gibt etwa 2 Verbindungen pro Stunde. Auch mit dem PKW gelangt man relativ gut nach Basel hinein, so lange man den Autobahnübergang Weil am Rhein meidet. Auch innerhalb Weils ist das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs gut.

Was gibt es in Weil am Rhein

Weil am Rhein, die Grossee Kreisstadt, im Dreilländereck Deutschland Frankreich Schweiz, wurde erstmals am 27. Februar 786 in einer Urkunde des Klosters St. Gallen (Schweiz) unter dem Namen "Willa" erwähnt. St. Gallen (Schweiz) unter dem Namen "Willa" erwähnt. Das ursprüngliche Bauerndorf, geprägt durch den Weinbau, entwickelte sich im 19. und 20. Jahrhundert zur Stadt. Heute hat die Stadt Weil am Rhein ca. 30.000 Einwohner, wovon rund 2500 Grenzgänger sind.

Die Lage im Dreiländereck Frankreich, Deutschland, Schweiz macht es möglich die schönsten Ferienorte der Schweiz innerhalb von 1-2 Stunden zu erreichen oder in einer Stunde den höchsten Berg des Schwarzwaldes oder der Vogesen. Wer hier lebt kann die kulinarischen Vorzüge des Markgräflerlandes oder das reichhaltige Angebot der französischen Küche geniessen und das Kultur und Freizeitangebot in allen drei Regionen erleben. Besonders aber das milde Klima, hervorgerufen durch südliche Strömungen, die durch die Burgundische Pforte bis in das Dreiländereck gelangen, sowie eine sehr hohe Anzahl von Sonnenstunden haben das Dreiländereck als eine der wärmsten Gegenden Deutschlands bekannt gemacht.



Besonders hervorzuheben ist das Laguna Badeland mit Sauna Parc und die Museumsbahn Kandertal, eine erhalten gebliebene klassische Nebenbahn typisch für den südlichen Schwarzwald. Es gibt zwei Kinos und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Erwähnenswert ist das Rheincenter mit seinen gut sortierten Fachgeschäften und einer umfangreichen Auswahl. Doch kein Supermarkt oder Kaufhaus kann den Wochenmarkt ersetzen. Da trifft man Freunde, Bekannte und es ist neben dem Einkauf immer Zeit für ein kleines Schwätzchen. Viermal in der Woche kann man in Weil am Rhein auf den Markt gehen. Es sind vor allem Eigenprodukte aus der Region, die hier angeboten werden, und weil die Produzenten zum Teil persönlich anwesend sind, macht das Einkaufen doppelt Spass. Neben viel frischem Obst und Gemüse gibt es auch Markgräfler Wurstspezialitäten, es werden bis zu achtzehn Sorten Oliven, Pesto, eingelegte Pilze und Peperoni, wie verschiedene Schafskäse angeboten. Landwirte bieten Waren aus biologischem Anbau an. Herrlich duftendes Bauernbrot, Weine aus ökologischem Anbau, Apfelsaft und Eierlikör gibt es und nicht zu vergessen das gute "Kirschwässerle".

Schulen und Kindergärten in Weil am Rhein

Zahlreiche verschiedene Kindergärten stehen in Weil zur Auswahl. Es gibt am Ort alle Schulformen von der Hauptschule über die Realschule bis zum Gymnasium. Ausserdem gibt es die Rhein International Academy, eine internationale Schule.


Private Krankenversicherung
Hier finden Sie Informationen über Vorteile, Leistungsumfang und Beitragshöhe.

Mietwohnung
Mietwohnung
Eine Wohnung mieten
Mietwohnung
Eine Wohnung kaufen
Eigentumswohnung


Haus kaufen
Haus kaufen
Ein Haus mieten
Haus mieten
Ein Haus kaufen
Haus kaufen